Die kleinen Highlights im Leben

Seit Tagen waren wir nicht mehr richtig raus. Das Wetter war schlecht. Aber heute entschieden wir uns für eine kleine Wanderung rund um den Wupperstausee bei Hückeswagen. Von Leichlingen aus  bis dort hin waren es 35 Minuten Anfahrtsweg mit dem Auto, das ist vertretbar.

Als wir am Wanderparkplatz am Mühlenweg/Ecke Ernst-Pflitsch Strasse ankamen, dachte ich beim Aussteigen nur: „Uh, was ist das kalt.“ Ich bereute es keine Handschuhe dabei zu haben. Wir sind es einfach nicht mehr gewohnt soviel anzuziehen, weil der Sommer uns verwöhnt hat. Dramatisch sah der Himmel aus, abwechselnd zogen schwarze Regenwolken vorüber, dann blickte auch hin und wieder etwas die Sonne raus, was für eine Wohltat.

20191002-WZ7_7106.jpg

Die Wuppertalsperre wurde 1987 in Betrieb genommen. Sie ist eine Brauchwassertalsperre und dient dem Hochwasserschutz. Sie hilft auch den Wasserstand bei der Wupper zu regulieren, wenn Niedrigwasserzeiten sind. Viele Teile der Uferbereiche sind Naturschutzgebiete. Am Anfang unseres Rundweges begrüssten uns laut schnatternde Gänse. Überall an den Uferböschungen hatten Enten ihr „zu Hause“. Auch Schwäne hatten hier Quartier bezogen. Eine beliebte Wohngegend.

20191002-WZ7_7110.jpg

Die Boote haben sich schon auf den Winter vorbereitet. Alle waren fest gezurrt und gut verdeckt. Auf dem weiteren Rundweg kamen wir an eine blaue Rastbank.  Sie erinnerte mich an „die blaue Stunde“. Leider konnten wir nicht Platz nehmen, wir mussten weiter laufen um auf „Temperatur“ zu bleiben, denn zum Sitzen war es zu kalt.

20191002-WZ7_7124.jpg

An der Wehrbrücke überquerten wir die Wupper-Vorsperre und gingen auf der anderen Seite zurück. Als wir an einem grossen Holzplatz vorbei kamen fragten wir uns, „Wer braucht denn soviel Holz vor der Hütte“?

20191002-WZ7_7117.jpg

Der Weg führte uns die ganze Zeit am Wasser entlang, auf dem Rückweg waren die Ausblicke allerdings zum grössten Teil verdeckt durch Bäume und Sträucher. Dafür hatten wir eine besondere Begegnung mit einem kleinen Wildschwein. Unsere Befürchtung, dass jetzt bald die Mutter auftaucht, trat nicht ein. Das Kleine lief seelenruhig wieder in den Wald hinein.

20191002-WZ7_7125.jpg

20191002-WZ7_7126.jpg

Über eine Fussgängerbrücke wanderten wir zurück auf das linke Ufer und erreichten den Parkplatz. Dieser Wanderweg ist auch für Familien mit Kindern geeignet, denn es ist ein „Mausweg.“ Die Maus aus dem Fernsehen erzählt auf den Infotafeln spannende Geschichten rund um das Wasser. Bei schönem Wetter können die Kinder auch mit den Füssen ins Wasser, an den dafür geeigneten Zugängen.

20191002-WZ7_7108.jpg

Wir stiegen noch den Schlossberg hoch und wollten ins Heimatmuseum. Das Schloss kann man nicht besichtigen, da ist die Stadtverwaltung untergebracht und das Heimatmuseum hat nur am Sonntag geöffnet. Mittwochs hat man da Pech, aber das Schloss sah auch von außen gut aus. Durch die Altstadt gingen wir dann wieder runter zum Wanderparkplatz. Im kleinen Einkaufskarree kehrten wir in einem Bäckereicafe´ ein und wärmten uns bei Kaffee und Kuchen auf.

Gut, dass wir uns raus gewagt haben, auch bei nicht so schönem Wetter hat es Spaß gemacht und die frische Luft tat gut.

Aufgrund meiner defekten Speicherkarte hat Helmut Wegmann mir freundlicherweise diese Bilder zur Verfügung gestellt.

20191002-WZ7_7129-Pano.jpg

 

 

4 Gedanken zu “Die kleinen Highlights im Leben

  1. Das stimmt, die Wanderungen müssen gut geplant werden und ich habe mich mit dem Thema „Wassersäule“ auseinander gesetzt (es aber immer noch nicht richtig kapiert) Also werden es in der nächsten Woche wohl auch bei uns eher kurze Ausflüge in der Homezone – wir nutzen dann die Regenpausen. Lass uns einfach noch auf einen goldenen Oktober hoffen, er hat ja erst angefangen. Liebe Grüße von Susi und Bettina

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s